Südtiroler Landtag

Pressemitteilungen

  • Regionale Volksanwälte immer wichtiger

    Siegele

    Die Bedeutung der regionalen Volksanwälte in der EU nimmt in den Zeiten der Wirtschaftskrise zu. Das hat das achte Seminar der regionalen Volksanwälte der Europäischen Union in Brüssel ergeben. Auch Südtirols Volksanwältin Burgi Volgger hat am Seminar teilgenommen.

  • Volksanwälte Russlands suchen Kontakt mit Europa

    x

    Auf der Tagung des Europäischen Ombudsmann-Institutes (EOI) in St. Petersburg wurde über die Lage der Volksanwälte in der russischen Föderation diskutiert. Während die Situation in Russland sich zu bessern scheint, herrschen in der Ukraine weiterhin besorgniserregende Zustände, berichtet Südtirols Volksanwältin Burgi Volgger. Volgger ist die Präsidentin des Europäischen Ombudsmann-Institutes und war in der vergangenen Woche in St. Petersburg zu Gast.

  • Volgger unterzeichnet Konvention zwischen Europäischem und Italienischem Ombudsman-Institut

    Marco Mascia, Burgi Volgger, Josef Siegele und Vittorio Gasparrini, Koordinator des Italienischen Ombudsman-Instituts

    Das Abkommen, das beim Zentrum für Menschenrechte der Universität Padua unterzeichnet wurde, sieht gemeinsame Projekte zur Förderung der Menschenrechte und der Bürgeranwaltschaft vor.

  • „Die Idee des Ombudsmannes in Europa stärken“

    volgger-ibk

    Südtiroler Volksanwältin bei internationaler Konferenz in Innsbruck

  • Die Volksanwältin zu Gast im Gymnasium

    SoWi

    Burgi Volgger: „Nur wer gut informiert ist, kann von seinem Recht auch Gebrauch machen“

  • Tätigkeitsbericht der Volksanwältin für das Jahr 2011

    x

    Volksanwältin Burgi Volgger hat ihren Bericht heute den Fraktionen im Südtiroler Landtag und der Presse vorgestellt.

  • Pressekonferenz am 10. Mai: Tätigkeitsbericht 2011 der Volksanwaltschaft

    Volksanwältin Burgi Volgger stellt am Donnerstag um 10.30 Uhr ihren Tätigkeitsbericht für das vergangene Jahr vor.

  • Umgang mit Behörden

    Ihr gutes Recht im Umgang mit den Behörden

    Neue Broschüre zu den Rechten der Bürger im Umgang mit der öffentlichen Verwaltung. Mit Illustrationen von Hanspeter Demetz. Online und bei der Volksanwaltschaft erhältlich.

  • Soziale Grundrechte müssen geschützt werden

    Volgger

    Recht auf Arbeit, Bildung, Wohnen und Versorgung bei Krankheit und Versorgung im Alter – das sind nur einige der sozialen Grundrechte der Bürger der EU. Leider sieht es in der Praxis oft anders aus. Die Volksanwälte Italiens wollen in Zukunft für eine effizientere Umsetzung dieser sozialen Grundrechte sorgen.

  • Rechte gegen den Amtsschimmel

    kopenhagen

    Recht auf eine gute Verwaltung, Einhaltung einer angemessenen Frist und Zugang zu den Akten – das sind nur einige der Grundrechte der Bürger der EU. Leider sieht es in der Praxis oft anders aus. Die Volksanwälte der 27 EU-Staaten wollen in Zukunft für eine effizientere Umsetzung der Grundrechte sorgen.

Logo - Südtiroler Landtag