Südtiroler Landtag

Pressemitteilungen

  • Tätigkeitsbericht 2007 – Pressekonferenz

    Ausführlicher Jahresbericht der Südtiroler Volksanwaltschaft wird am 18. April im Landtag vorgestellt

  • Schlichtungsstelle für Arzthaftungsfragen vorgestellt

    Das Titelblatt der zweisprachigen Informationsbroschüre über die Schlichtungsstelle für Arzthaftungsfragen

    LPA - Bei vermutlichen Behandlungsfehlern können sich Patienten in Südtirol seit kurzem an die Schlichtungsstelle für Arzthaftungsfragen wenden. Diese in Italien vorerst einzigartige Einrichtung zielt auf außergerichtliche Einigungen ab. Sie will Patienten und Ärzten lange Verhandlungsverfahren, große Auslagen und jahrelange Rechtsunsicherheit ersparen. Gesundheitslandesrat Richard Theiner stellte die Schlichtungsstelle und deren Arbeit heute Vormittag (Dienstag, 9. Oktober) vor.

  • Nutzung und Beurteilung der Öffentlichen Dienste in Südtirol - ASTAT

    Eine vom Landesinstitut für Statistik (ASTAT) durchgeführte telefonische Befragung ergab, dass etwa 90% der Südtiroler mit der Landes- und Gemeindeverwaltung ziemlich bis sehr zufrieden sind - mit der Staatsverwaltung hingegen nur zu knapp 60%. Die Qualität der Gesundheitsdienste wird allgemein als gut beurteilt, nur die langen Wartezeiten stören die Bürger. Volksanwaltschaft und Konsumentenschutzvereine sind den Südtirolern ein Begriff; besonders Letztere wurden in den letzten Jahren vermehrt in Anspruch genommen.

  • Dello Sbarba empfängt Volksanwalt Kataloniens

    Riccardo Dello Sbarba, Rafael Ribò i Massò, Burgi Volgger, Matias Vives

    Der Vergleich zweier Modelle von Volksanwaltschaft waren das Thema bei einem Treffen von Landtagspräsident Dello Sbarba und Volksanwältin Burgi Volgger mit dem katalanischen Volksanwalt Rafael Ribò i Massò und dem Direktor der Volksanwaltschaft Matias Vives

  • Volgger Vizepräsidentin des Europäischen Ombudsmanninstitutes

    Volgger, Präsident Ullrich Galle, Bürgerbeauftragter von Rheinland-Pfalz, und rechts Felix Dünser, Volksanwalt von Vorarlberg

    Südtiroler Volksanwältin bei Generalversammlung in Rheinland Pfalz zur Vizepräsidentin des Instituts gewählt. Verstärkte Zusammenarbeit mit dem Menschenrechtsbeauftragten des Europarats.

  • Treffen der Volksanwältin mit den Fraktionsvorsitzenden

    y

    Burgi Volgger hat heute vormittag den Fraktionsvorsitzenden den Tätigkeitsbericht der Volksanwaltschaft vorgestellt.

  • Volksanwältin immer mehr gefragt

    Dello Sbarba, Volgger

    Burgi Volgger und ihr Team stellten den Tätigkeitsbericht für das Jahr 2006 vor. Volgger: „Die Volksanwaltschaft wird von den Bürgern immer mehr wahrgenommen und akzeptiert. Land-tagspräsident Dello Sbarba: „Die Volksanwaltschaft ist eine Säule der Autonomie.“

  • Pressekonferenz – Tätigkeitsbericht 2006

    Termin-Erinnerung: Jahresbericht der Südtiroler Volksanwaltschaft wird am 4. Mai im Landtag vorgestellt

  • Pressekonferenz – Tätigkeitsbericht 2006

    Ausführlicher Jahresbericht der Südtiroler Volksanwaltschaft wird am 4. Mai im Landtag vorgestellt

  • "Zivilcourage" als Jahresthema an der LBS "Savoy": Volksanwältin zu Gast

    Falsche Vorstellungen ausgeräumt: Volksanwältin Volgger mit den Klassensprechern der LBS Savoy

    (LPA) Der Zivilcourage hat sich die Landesberufsschule für das Gastgewerbe "Savoy" in Meran in diesem Jahr verschrieben. Die unterschiedlichsten Projekte sollen den Schülern das Konzept und die verschiedensten Interventionsstellen näher bringen. Volksanwältin Burgi Volgger hat den Schülern nun ihre Institution vorgestellt.

Logo - Südtiroler Landtag