Südtiroler Landtag

Pressemitteilungen

  • Europäische Volksanwälte im Landtag

    EOI

    Europäisches Ombudsman Institut feiert 25. Geburtstag

  • 30 Jahre auf der Seite der Bürger

    x

    Festakt im Sitzungssaal des Landtags. Landtagspräsident Vezzali, die Volksanwälte Stoisits (Österreich) und Franchini (Toskana) sowie Rektor Walter Lorenz gratulieren der Südtiroler Volksanwaltschaft und unterstreichen ihre wichtige Rolle im Verhältnis zwischen Bürger und Staat.

  • Terminerinnerung: 30 Jahre Volksanwaltschaft

    Morgen Festakt im Südtiroler Landtag

  • Medientermin: 30 Jahre Volksanwaltschaft

    Festakt am 13. Juni im Südtiroler Landtag

  • Tätigkeitsbericht der Volksanwältin für das Jahr 2012

    x

    Volksanwältin Burgi Volgger hat heute ihren Jahresbericht dem Landtag vorgestellt. Die Zahl der Be-schwerden hat deutlich zugenommen, ein Zeichen der Wirtschaftskrise. Präsident Vezzali: „Der Be-richt ist auch eine wichtige Informationsquelle für die öffentliche Verwaltung, die dadurch weiß, wo Verbesserung notwendig ist.“

  • Terminerinnerung: Pressekonferenz am 9. Mai - Tätigkeitsbericht 2012 der Volksanwaltschaft

    Volksanwältin Burgi Volgger stellt am Donnerstag um 10.30 Uhr ihren Tätigkeitsbericht für das vergangene Jahr vor.

  • Pressekonferenz am 9. Mai: Tätigkeitsbericht 2012 der Volksanwaltschaft

    Volksanwältin Burgi Volgger stellt am Donnerstag um 10.30 Uhr ihren Tätigkeitsbericht für das vergangene Jahr vor.

  • Präsident Vezzali bei Volksanwältin Volgger

    x

    Landtagspräsident informiert sich über Tätigkeit der Volksanwaltschaft. Vezzali: „Eine wichtige Einrichtung für unser Land, die Bürger und Verwaltung einander näher bringt.“

  • Regionale Volksanwälte immer wichtiger

    Siegele

    Die Bedeutung der regionalen Volksanwälte in der EU nimmt in den Zeiten der Wirtschaftskrise zu. Das hat das achte Seminar der regionalen Volksanwälte der Europäischen Union in Brüssel ergeben. Auch Südtirols Volksanwältin Burgi Volgger hat am Seminar teilgenommen.

  • Volksanwälte Russlands suchen Kontakt mit Europa

    x

    Auf der Tagung des Europäischen Ombudsmann-Institutes (EOI) in St. Petersburg wurde über die Lage der Volksanwälte in der russischen Föderation diskutiert. Während die Situation in Russland sich zu bessern scheint, herrschen in der Ukraine weiterhin besorgniserregende Zustände, berichtet Südtirols Volksanwältin Burgi Volgger. Volgger ist die Präsidentin des Europäischen Ombudsmann-Institutes und war in der vergangenen Woche in St. Petersburg zu Gast.

Logo - Südtiroler Landtag